Einladung zum Semesterauftakt

Liebe Kommilitonin, Lieber Kommilitone,

hiermit bist DU herzlich eingeladen am diessemestrigen Semesterauftakt teilzunehmen!

Was? Lustige Spiele in netter Gesellschaft

Wann? Freitag, 09.04.2021 – 20:00 Uhr

Wo? Discord (Link ĂŒber Formular)

Wer? Du und Studis der MathPhysInfo aus allen Semestern

Wir sehen uns am 09.04.!

Deine Fachschaft,
MathPhysInfo

VorĂŒbergehende Schließung des Mathematikons

Heute hat die Verwaltung des Mathematikons parallel zum bundesweiten Lockdown beschlossen, dass das Mathematikon fĂŒr Studierende ab sofort nicht mehr geöffnet ist.

Folglich ist leider auch der Fachschaftsraum nicht mehr zu betreten und fĂŒr die Ausleihe von Altklausuren und Ă€hnliches nutzbar.
Wir arbeiten an einem Weg, um auch fĂŒr die kommende Klausurenphase wieder zu öffnen und euch eine gute Vorbereitung auf die Klausuren zu ermöglichen.

Der dynamischen Coronasituation folgend gilt die Schließung vorerst bis einschließlich 10. Januar. Danach wird es eine neue Regelung geben. Noch ist aber nicht sicher, wie diese ausfallen wird und ob dann wieder Lockerungen fĂŒr das Studium entschieden werden.

Trotz oder grade durch die Ă€rgerlichen Änderungen wĂŒnschen wir euch, dass ihr durch diese Regelungen eine ruhige Adventszeit habt, in den Ferien mal etwas Abstand zur Lernerei genießt und den Kopf frei kriegt fĂŒr die kommenden Vorlesungswochen.
Euch allen eine schöne Weihnachtszeit mit euren Liebsten!

UPDATE: BeschrÀnkter Zugang zum Fachschaftsraum

Aufgrund der geltenden Corona-Bestimmungen, darf der Fachschaftsraum weiterhin nur einzeln betreten werden. In den Semesterferien mit begrenztem Andrang ist also ein guter Zeitpunkt den PrĂ€senzbetrieb wieder aufzunehmen. Der Fachschaftsdienst ist einmal wöchentlich anwesend und kĂŒmmert sich um eure Anliegen.

Bitte schreibe trotzdem vorher eine Mail oder rufe einfach an (06221/5414999) damit der Abstand gewahrt werden kann. Denk auch an eine Mund-Nasen-Bedeckung und befolge die aushĂ€ngenden Hinweise, um das Risiko fĂŒr uns und dich selbst möglichst gering zu halten.

BeschrÀnkter Zugang zum Fachschaftsraum

Aufgrund der geltenden Corona.Bestimmungen, darf der Fachschaftsraum weiterhin nur einzeln betreten werden. Um den normalen Betrieb und grade insbesondere die Altklausuren Ausleihe wieder zu ermöglichen, haben wir ein Doodle mit den fĂŒr uns möglichen Zeitslots aufgesetzt.

Bitte wĂ€hle daraus einen freien Zeitslot aus und erscheine pĂŒnktlich, damit Kontakt zu vorherigen und nachfolgenden Studis vermieden werden kann. Denk auch an eine Mund-Nasen-Bedeckung, um das Risiko fĂŒr uns und dich selbst möglichst gering zu halten. Sollte kein Slot mehr frei sein, sind alle bisher angebotenen Termine belegt – wir fĂŒgen aber regelmĂ€ĂŸig neue Termine hinzu.

Falls du auch etwas Zeit fĂŒr andere Studis hast, kannst du dich gerne bei der Fachschaft melden und freiwillig bei der Ausleihe mithelfen.

Nachklausur

Altklausuren fĂŒr Nachklausuren

Wir haben fĂŒr euch einen Plan mit dem Dekanat ausgearbeitet, wie ihr mit #socialdistancing in dringenden FĂ€llen an Altklausuren kommt.

Heute und morgen hat der Fachschaftsraum im Mathematikon fĂŒr alle geöffnet, die nĂ€chste Woche Nachklausuren schreiben. In diesem Doodle könnt ihr euch mit Vornamen fĂŒr einen Slot eintragen, um vorgedruckte Altklausuren abzuholen. Damit das Ganze nicht im Chaos endet, seid pĂŒnktlich, sprecht euch möglichst mit Lerngruppen ab und holt mehrere Exemplare ab.

Bei Fragen könnt ihr euch gerne direkt telefonisch im Fachschaftsraum melden unter 06221/5414999.

Beachtet dabei bitte die geltenden Hygienemaßnahmen (Sicherheitsabstand: 1,5m und Mund-Nasen-Schutz), sowie die Einbahnstraßenregelung. Das Mathematikon soll durch den Haupteingang betreten und durch das Treppenhaus in der Nordostecke wieder verlassen werden. Außer der eingeschrĂ€nkten Nutzung der Bibliothek hat das Mathematikon fĂŒr Studenten nicht geöffnet!

Viel Erfolg wĂŒnschen wir euch auf jeden Fall bei den anstehenden Nachklausuren!

Notlagenstipendium

Die Corona-Pandemie bedeutet eine große Umstellung fĂŒr uns alle. Bei vielen von euch steht wohlmöglich der Nebenjob auf der Kippe oder können von ihren Eltern nicht mehr unterstĂŒtzt werden, weil diese Einkommenseinbußen erfahren haben. Wir wollen verhindern, dass jemand wegen einer angespannten finanziellen Lage in Rechnungen ertrinkt oder sogar sein Studium abbrechen muss. Deswegen möchten wir nochmal nachdrĂŒcklich auf die Möglichkeit hinweisen, ein HĂ€rtefallstipendium zu beantragen! Es handelt sich dabei nicht, um ein Leistungsstipendium, sondern um eines, mit dem Studierenden, die ihren Lebensunterhalt nicht mehr bestreiten können vor einem Studienabbruch bewahrt werden sollen. AntrĂ€ge werden bitte per E-Mail an haertefallkommission@stura.uni-heidelberg.de gesendet. AntrĂ€ge per Post sind momentan nicht möglich. Weitere Infos zu einem vollstĂ€ndigen Antrag hat der StudierendenRat fĂŒr euch zusammengetragen.

Kommt gut durch die schwierige Zeit und bleibt weiterhin gesund!

Digitale Lehrdatenbank der Physik

In Anbetracht der gegenwĂ€rtigen Situation ist eine gute Online-Lehre unerlĂ€sslich. Im Rahmen einer eLearning Challenge haben wir fĂŒr Professoren und Studierende der Physik eine Linksammlung (z.B. YouTube Videos, Skripte, Animationen, etc.) fĂŒr gute Beispiele zur Online-Lehre erstellt. Wenn du also irgendwelche Plattformen kennst und gerne nutzt, bitten wir dich darum, diese in dem folgenden Formular einzutragen: Google Forms

Bitte gebt den Link weiter, sodass die Sammlung bestĂ€ndig wĂ€chst. Eine große Sammlung kann einer besseren Lehre im nĂ€chsten Semester dienen.
Bei Fragen und Anregungen meldet euch gerne bei uns!
     
Vielen Dank fĂŒr eure Mithilfe und bleibt gesund, 

Corona Update: Vorlesungen/Klausuren/Praktika ausgesetzt

Nach dem derzeitigen Stand werden laut den Sofortmaßnahmen der Uni vom 18. MĂ€rz bis zum 20. April keine PrĂŒfungen mit PrĂ€senz stattfinden. Bachelor- oder MasterprĂŒfungen können potentiell per Videokonferenz durchgefĂŒhrt werden. Das muss jedoch im Einzelfall mit dem/den PrĂŒfenden ausgemacht werden.

Vereinzelt finden bereits kleine Veranstaltungen in digitaler Form statt. DarĂŒber werden die Teilnehmer im Zweifelsfall direkt informiert. Auch die AnfĂ€nger- und Fortgeschrittenenpraktika der Physik sind bis auf weiteres verschoben.

Zuletzt sei angemerkt, dass wir gerade in einer solch dynamischen Situation keine rechtsverbindlichen AuskĂŒnfte geben können und in diesem Fall auf die PrĂŒfungssekretariate verweisen. Trotzdem versuchen wir euch bestmöglich mit Informationen zu versorgen und stehen auch weiterhin jederzeit fĂŒr Fragen eurerseits zur VerfĂŒgung.

Angepasster Ordner-Verleih

Durch die beschlossenen Sofortmaßnahmen der Uni darf der Fachschaftsraum nicht mehr genutzt werden. Dadurch ist der Verleih von Altklausuren und PrĂŒfungsprotokollen momentan stark eingeschrĂ€nkt. Es wurde bereits mit Hochdruck an einer digitalen Form des Verleihs gearbeitet. Das ermöglicht das Versenden von PrĂŒfungsberichten per E-Mail auf Anfrage. Altklausuren sind in diesem Verfahren leider nicht miteinbegriffen, sodass eine Ausleihe bis auf weiteres nicht möglich ist.

Uni trotz COVID-19? Ja

Liebe Studierende!

Nach Anordnung des Baden-WĂŒrttembergischen Ministeriums fĂŒr Wissenschaft, Forschung und Kunst (MWK) ist aufgrund der steigenden Zahl der mit SARS-CoV2 infizierten Personen, der Lehrbetrieb unserer FakultĂ€ten bis zum 19. April vollstĂ€ndig und ausnahmslos eingestellt.

Wir als Fachschaft sehen unsere Aufgabe auch in dieser Zeit die Studierenden bestmöglich zu vertreten und einen reibungslosen, obgleich verĂ€nderten Lehrbetrieb zu gewĂ€hrleisten. Erste Maßnahmen wurden bereits ergriffen, um beispielsweise laufende Veranstaltungen alternativ weiterzufĂŒhren. Da nicht auszuschließen ist, dass die Frist zur Aussetzung des Lehrbetriebs weiter verlĂ€ngert wird, bereiten sich unsere FakultĂ€ten derzeit mit Hochdruck auf eine Umstrukturierung des gesamten Lehrbetriebs im Sommersemester vor. Die ersten digitalen LösungsansĂ€tze befinden sich bereits in der Erprobungsphase, in welcher wir als Fachschaft in enger Zusammenarbeit mit der FakultĂ€t stehen und im Prozess eingebunden sind.

FĂŒr nĂ€here Informationen zur Erkrankung COVID-19 und dem Virus SARS-CoV2 verweisen wir auf die offizielle Stellungnahme der Uni Heidelberg, sowie das Robert-Koch-Institut und die Bundeszentrale fĂŒr gesundheitliche AufklĂ€rung.

Sobald es Neuigkeiten der FakultĂ€t zum geĂ€nderten Lehrbetrieb gibt, werden wir euch so gut wie möglich informieren. Bis dahin wĂŒnschen wir eine (gezwungenermaßen) erholsame vorlesungsfreie Zeit und bleibt gesund und munter!