Uni trotz COVID-19? Ja

Liebe Studierende!

Nach Anordnung des Baden-WĂŒrttembergischen Ministeriums fĂŒr Wissenschaft, Forschung und Kunst (MWK) ist aufgrund der steigenden Zahl der mit SARS-CoV2 infizierten Personen, der Lehrbetrieb unserer FakultĂ€ten bis zum 19. April vollstĂ€ndig und ausnahmslos eingestellt.

Wir als Fachschaft sehen unsere Aufgabe auch in dieser Zeit die Studierenden bestmöglich zu vertreten und einen reibungslosen, obgleich verĂ€nderten Lehrbetrieb zu gewĂ€hrleisten. Erste Maßnahmen wurden bereits ergriffen, um beispielsweise laufende Veranstaltungen alternativ weiterzufĂŒhren. Da nicht auszuschließen ist, dass die Frist zur Aussetzung des Lehrbetriebs weiter verlĂ€ngert wird, bereiten sich unsere FakultĂ€ten derzeit mit Hochdruck auf eine Umstrukturierung des gesamten Lehrbetriebs im Sommersemester vor. Die ersten digitalen LösungsansĂ€tze befinden sich bereits in der Erprobungsphase, in welcher wir als Fachschaft in enger Zusammenarbeit mit der FakultĂ€t stehen und im Prozess eingebunden sind.

FĂŒr nĂ€here Informationen zur Erkrankung COVID-19 und dem Virus SARS-CoV2 verweisen wir auf die offizielle Stellungnahme der Uni Heidelberg, sowie das Robert-Koch-Institut und die Bundeszentrale fĂŒr gesundheitliche AufklĂ€rung.

Sobald es Neuigkeiten der FakultĂ€t zum geĂ€nderten Lehrbetrieb gibt, werden wir euch so gut wie möglich informieren. Bis dahin wĂŒnschen wir eine (gezwungenermaßen) erholsame vorlesungsfreie Zeit und bleibt gesund und munter!

Veröffentlicht in Allgemein.